audio-video:ha-01:03

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
audio-video:ha-01:03 [2019/07/24 11:33]
wh
audio-video:ha-01:03 [2019/07/31 12:41] (aktuell)
wh
Zeile 11: Zeile 11:
    * Die Tabulatur unter dem Notensystem erleichtert auch für geübte Notenleser das flüssige Spiel auf der Gitarre. Wer nicht nach Noten spielen will, nutzt primär die Tabulatur. Die grünen Ziffern zeigen, in welchem Bund die Saite gegriffen wird. Die schwarzen Zeichen darunter stammen aus dem verwendeten [[audio-video:​musiklexikon:​fingersatz|Fingersatz]]. Der [[audio-video:​musiklexikon:​notenwert|Notenwert]] muss dem Notensystem entnommen werden. Notensystem und Tabulatur bilden eine Einheit.    * Die Tabulatur unter dem Notensystem erleichtert auch für geübte Notenleser das flüssige Spiel auf der Gitarre. Wer nicht nach Noten spielen will, nutzt primär die Tabulatur. Die grünen Ziffern zeigen, in welchem Bund die Saite gegriffen wird. Die schwarzen Zeichen darunter stammen aus dem verwendeten [[audio-video:​musiklexikon:​fingersatz|Fingersatz]]. Der [[audio-video:​musiklexikon:​notenwert|Notenwert]] muss dem Notensystem entnommen werden. Notensystem und Tabulatur bilden eine Einheit.
    
-Wer will, kann die Töne spielen und prüfen, ob es flüssig und sauber gelingt. In erster Linie dient diese Tonleiter, um den Umgang mit Musikstücken in dem Notensatzeditor zu dokumentieren. <fc #​b7274c>​tolaris know-how</​fc>​ verwendet vorzugsweise den Harmony Assistant (HA), alternativ den Melody Assistant, um Musikstücke komplett oder teilweise ​in der gewünschten ​Geschwindigkeit ​vorspielen zu lassen. Wie das mit dem HA geht, zeigt diese Seite. Das Programm liefert die Grundlage für dieses didaktische Konzept, das mit den Musikstücken einen Lehrer ersetzen soll und zum Nachspielen besser geeignet ist, als ein noch so gelungenes Vorspiel von einem Gitarristen.+Wer will, kann die Töne spielen und prüfen, ob es flüssig und sauber gelingt. In erster Linie dient diese Tonleiter, um den Umgang mit Musikstücken in dem Notensatzeditor zu dokumentieren. <fc #​b7274c>​tolaris know-how</​fc>​ verwendet vorzugsweise den Harmony Assistant (HA), alternativ den Melody Assistant, um Musikstücke komplett oder teilweise ​mit dem gewünschten ​Tempo vorspielen zu lassen. Wie das mit dem HA geht, zeigt diese Seite. Das Programm liefert die Grundlage für dieses didaktische Konzept, das mit den Musikstücken einen Lehrer ersetzen soll und zum Nachspielen besser geeignet ist, als ein noch so gelungenes Vorspiel von einem Gitarristen.
  
 {{:​dokumentation:​achtung.png?​nolink |Achtung}} Anders ausgedrückt:​ es geht nicht darum, mit den Musikstücken beim Abspielen einen tollen Sound zu bekommen. Der ist sogar völlig unbedeutend. Es geht darum, den Notenwert und die Tonhöhe genau zu reproduzieren. Spielerisch. {{:​dokumentation:​achtung.png?​nolink |Achtung}} Anders ausgedrückt:​ es geht nicht darum, mit den Musikstücken beim Abspielen einen tollen Sound zu bekommen. Der ist sogar völlig unbedeutend. Es geht darum, den Notenwert und die Tonhöhe genau zu reproduzieren. Spielerisch.
  • audio-video/ha-01/03.txt
  • Zuletzt geändert: 2019/07/31 12:41
  • von wh