Hagener Route IV

Routenführung: tolaris.de - Staplack - Dahl - Glörtalsperre - Mühlenhof - Freilichtmuseum - tolaris.de.

Diese Route von tolaris.de führt an der Manufaktur vorbei über Hagen Emst und Staplack hoch zum Hunsdiek. Auf nur knapp 8 km sind bis hierher rund 200 Höhenmeter zu bewältigen.

Durch landschaftliche Idylle geht es wieder bergab in das Volmetal bis Hagen-Dahl, vorbei an der Märkische Spezialitäten Brennerei und der Vormann Brauerei.

ASCII

→VR77: Die Vormann Brauerei.

Die Brennerei braut neben einem Apfel- und Bierbrand auch einen Whisky. Ein Besuch ist nach Anmeldung möglich. Vormann braut nicht nur das klassische Pils, sondern hat eine Reihe von Spezialitäten im Programm, die in ihrer Geschmacksvielfalt überraschen. Wer gerne Bier trinkt, sollte in dem Ausschank der Vormann Brauerei einen Stopp einlegen. Bierkenner und auch Nichtbiertrinker werden sich über die vielfältigen Aromen der außergewöhnlichen Biere wundern. Auch die Spezialitäten der Brennerei werden hier angeboten.

Weiter geht es entlang auf der B 54 in dem Volmetal bis Dahlerbrück – um die nächsten 200 Höhenmeter zu bewältigen bis Altenbreckerfeld. Auf halben Wege liegt die Glörtalsperre, beliebter Ausflugsort nicht nur für motorisierte Biker.

Auch der Rest der Strecke ist nicht arm an Steigungen und Gefällen. An Wegesrand liegen der Mühlenhof in Breckerfeld und das Freilichtmuseum im Mäckingerbachtal.

ASCII

→VR80: Der Mühlenhof in Breckerfeld.

ASCII

→VR69: Die nächste Attraktion ist das Freilichtmuseum Hagen, das alleine Stoff für mehrere Tage bietet.

ASCII

→VR79: An der Volme entlang führt der Weg in die Hagener Innenstadt, der Kreis schließt sich an der Manufaktur.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
  • fahrrad/radrouten/hagener-route-4.txt
  • Zuletzt geändert: 2018/07/11 08:52
  • (Externe Bearbeitung)