Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
musik-technik:musizieren:rock-bluesgitarre:01 [2020/02/15 11:18]
wh
musik-technik:musizieren:rock-bluesgitarre:01 [2020/02/21 16:09] (aktuell)
wh ↷ Seite von musik-technik:musizieren:rock-bluesgitarre-01:01 nach musik-technik:musizieren:rock-bluesgitarre:01 verschoben
Zeile 9: Zeile 9:
 == Rock oder Blues== == Rock oder Blues==
  
-Ein Rock/Blues in [[musik-technik:​musiklexikon:​e-dur|E-Dur]] bildet den Anfang dieser Serie Rock-/​Bluesgitarre. Blues 1a und Rock 1a zeigen, was mit der Bezeichnung Rock/Blues gemeint ist. Beide Stücke sind identisch, sie haben das gleiche Notenbild. Der Unterschied liegt in einer Angabe, wie die 8-tel zu spielen sind:+Ein Rock/Blues in [[musik-technik:​musiklexikon:​e-dur|E-Dur]] bildet den Anfang dieser Serie Rock-/​Bluesgitarre. Blues 1a und Rock 1a zeigen, was mit der Bezeichnung Rock/Blues gemeint ist. Beide Stücke sind identisch, sie haben das gleiche Notenbild. Der Unterschied liegt in einer Angabe, wie die 8tel zu spielen sind:
    * Beim Rock werden sie gleich lang (gerade) gespielt. ​    * Beim Rock werden sie gleich lang (gerade) gespielt. ​
-   * Beim Blues wird das erste 8-tel länger gespielt und das zweite kürzer, als es dem Notenwert entspricht. Das klingt dann schräg –  im Blues als Shuffle {Swing} bezeichnet. Das Ergebnis ist eine lang/kurz gespielte Folge von Achtelpaaren,​ die den Shuffle ergeben. ​+   * Beim Blues wird das erste 8tel länger gespielt und das zweite kürzer, als es dem Notenwert entspricht. Das klingt dann schräg –  im Blues als Shuffle {Swing} bezeichnet. Das Ergebnis ist eine lang/kurz gespielte Folge von Achtelpaaren,​ die den Shuffle ergeben. ​
  
-Wird der Shuffle genauer bestimmt, ist eine Angabe wie in ❑M5 üblich, die Blues 1a über dem Notenschlüssel zeigt. Demnach wird das erste 8-tel mit ²/​₃-Dauer eines 4-tels ​gespielt und das zweite ​8-tel mit ¹/​₃-Dauer des 4-tels. Anders ausgedrückt wird das erste 8-tel mit der Dauer von zwei 8-tel Triolen gespielt und das zweite ​8-tel mit der Dauer von einer 8-tel Triole. Alle anderen Notenwerte werden nicht geshuffelt.+Wird der Shuffle genauer bestimmt, ist eine Angabe wie in ❑M5 üblich, die Blues 1a über dem Notenschlüssel zeigt. Demnach wird das erste 8tel mit ²/​₃-Dauer eines 4tels gespielt und das zweite ​8tel mit ¹/​₃-Dauer des 4tels. Anders ausgedrückt wird das erste 8tel mit der Dauer von zwei 8tel Triolen gespielt und das zweite ​8tel mit der Dauer von einer 8tel Triole. Alle anderen Notenwerte werden nicht geshuffelt.
  
 {{musik-technik:​m_005.png?​nolink|Shuffle}} {{musik-technik:​m_005.png?​nolink|Shuffle}}
  • Zuletzt geändert: 2020/02/15 11:18
  • von wh