Blues 4

Hinweis Bitte beachte die musikalischen Konventionen dieser Dokumentation.

Voraussetzungen

  1. MuseScore ist installiert.
  2. Du hast die Seite „Mit Beispielen lernen“ gelesen.

Zielgruppe Anfänger von 10-100.

Zugang Das Ausführen der Links in das Musik: Lexikon erfordert einen kostenpflichtigen Zugang, siehe im WebShop bei tolaris.de | Musik: Lexikon. Der Zugang ist das Rückgrat der Musiktheorie.

Hinweis Bitte beachte die Versionshinweise von MuseScore.


Reiner Blues

Dieser Blues in A-Dur wird entweder mit den Fingern oder mit einem Plektrum gespielt, auf einer akustischen oder elektrischen Gitarre. Wie Blues 3 klingt Blues 4 nur als Blues, also mit Shuffle.

Der Fingersatz ist für die beiden ersten Takte angegeben und wiederholt sich danach. Den E7²-Akkord kannst du allerdings nur zupfen, wenn deine Hand neben dem Daumen 5 Finger hat. Alle anderen Menschen benutzen entweder den Fingernagel des Zeigefingers, um die Saiten von oben nach unten anzuschlagen. Oder du nutzt alle 4 Finger. Dann musst du alle Saiten mit allen Fingern so schnell spielen, dass nicht ein Arpeggio daraus wird.

Willst du die Saiten nicht zupfen, findest du zum Spiel mit dem Plektrum die Hinweise zum Abstrich und Aufstrich.

Die Grifftabellen zeigen, wo und wie die Akkorde zu greifen sind. In dem E7²-Akkord wird das g im 3. Bund auf der E2-Saite mit einem Pull-off gespielt, gekennzeichnet durch das Po. In der Tabulatur steht es zwischen der 3 und der 0.

Das tolaris know-how-Akkordschema verdeutlicht den Zusammenhang der gespielten Töne.

Blues 4a

Audiodatei aus MuseScore exportiert mit dem Klang der Nylon String Guitar.

Blues 4a

Blues 4a: Gezielter Einsatz von Ab- und Aufstrich.

Blues 4b

Ξ Details Ξ

Blues 4c

Ξ Details Ξ

Kaufen
Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
  • Zuletzt geändert: 2020/02/21 16:09
  • von wh