Licks in E 1

Hinweis Bitte beachte die musikalischen Konventionen dieser Dokumentation.

Voraussetzungen

  1. MuseScore ist installiert.
  2. Du hast die Seite „Mit Beispielen lernen“ gelesen.

Zielgruppe Fortgeschrittene.

Zugang Das Ausführen der Links in das Musik: Lexikon erfordert einen kostenpflichtigen Zugang, siehe im WebShop bei tolaris.de | Musik: Lexikon. Der Zugang ist das Rückgrat der Musiktheorie.

Hinweis Bitte beachte die Versionshinweise von MuseScore.


Rock-/Blueslicks

Licks sind für viele Rock- und Bluesstücke das Salz in der Suppe: kurze prägnante Tonfolgen. Hier sind 10 Licks im ⁴/₄-Takt in E-Dur. Diese Licks sind mit den Fingern oder einem Plektrum spielbar und können unabhängig von Musikstücken geübt werden. Als rhythmische Orientierung dient entweder das in MuseScore zuschaltbare Metronom oder das Schlagzeug. Die Licks kannst du in andere Musikstücke einfügen, siehe dazu die KiXX-Bilderschau Noten kopieren zwischen Tabulaturen.

Diese Licks in E-Dur sind identisch mit den Licks in A 1, du kannst sie als Blues oder Rock spielen – der Shuffle macht den Unterschied. ❑Licks in E 1 zeigt die Blueslicks.

Licks in E 1a

Licks in E 1: Blueslicks.

Die Audiobeispiele sind aus MuseScore exportiert mit dem Klang Steel String Guitar und dem Shuffle, wie in ❑Licks in E 1 notiert.

Lick 1.

Lick 2.

Lick 3: der Unterschied zu 1.2 ist nicht groß, aber er ist da.

Lick 4.

Lick 5.

Lick 6.

Lick 7.

Lick 8.

Lick 9.

Lick 10: eine Herausforderung!

Kaufen
Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
  • Zuletzt geändert: 2020/02/27 12:04
  • von wh